• Service Hotline 089 716 778 982
  • Kostenloser Versand ab 29 €
  • 50 tage erweitertes Rückgaberecht

Futterempfehlung Meerschweinchen

Wildmeerschweinchen fressen vor allem in der Morgen- und Abenddämmerung, ein Hausmeerschweinchen frisst aber häufig auch tagsüber. Auf dem Speiseplan stehen in der Regel Raufitter (Heu), Grünfutter, Wurzeln und Rinde. Der Verdauungstrakt des Meerschweinchens macht rund ein Viertel seines Gesamtgewichts aus. Der Magen-Darm-Trakt eines Meerscheinchens ist rund 2,20 Meter lang. Das alles passt irgendwie in ein Meerschweinchen, das in der Regel ausgewachsen zwischen 20 und 35 cm lang ist.

 

Da Rau- und Grünfutter nicht so viele Nährstoffe enthalten, fressen Meerschweinchen entsprechend mehr davon, um ihren Tagesbedarf zu decken. Das Meerschweinchen frisst aber nicht alles auf einmal sondern verteilt das Futter auf rund 60 bis 80 kleine Mahlzeiten pro Tag. Da Meerschweinchen über Tag und Nacht verteilt insgesamt etwa 8 bis 10 Stunden pro Tag schlafen, heißt dass, dass sie etwa alle 15 Minuten fressen. Ganz schön hungrig, so ein Meerschweinchen.



Weiter zu Informationen über die Sache mit dem Vitamin C...