• Service Hotline 089 716 778 982
  • Kostenloser Versand ab 29 €
  • 50 tage erweitertes Rückgaberecht

Die Ernährung der erwachsenen Katze

Unser Kätzchen ist erwachsen geworden und hat nach rund einem Jahr sein Endgewicht erreicht. Der Körper stellt sich um, anstelle der Förderung des weiteren Wachstums steht jetzt der so genannte Erhaltungsbedarf im Vordergrund. Dabei geht es darum, den jetzigen Zustand der Katze zu gut wie möglich zu bewahren. Es ändern sich damit auch die Anforderungen an die Nährstoffe im Futter: Im Unterschied zu Kätzchenfutter ist in Adult Katzenfutter der Gehalt an Energie und Mineralien grundsätzlich niedriger.

 

Eine zu hohe Zugabe von Nährstoffen wird vermieden, um den Stoffwechsel der Katze zu schonen. Zu viel Energie bedeutet außerdem, dass anstelle weiteren Wachstums die Energie in Fett umgewandelt wird, die Katze wird dick. Der Erhaltungsbedarf einer Katze hängt stark davon ab, wie aktiv sie ist und wie sie gehalten wird. Eine kastrierte Katze braucht grundsätzlich weniger Energie als eine nicht kastrierte Katze.

 

Draußen lebende Katzen benötigen mehr Energie, weil sie ihren Wärmehaushalt stärker regulieren müssen. Langhaarige Katzen benötigen tendenziell mehr Energie, weil insbesondere im Fellwechsel viel Kraft für die Bildung des neuen Fells aufgewendet wird.

 

Hinzu kommen eventuell Probleme, die die Ansprüche an die Nährstoffversorgung verändern. Manche Katzen haben Probleme mit der Haarballenausscheidung. Neben Bürsten des Fells kann auch eine angepasste Futterzusammensetzung helfen. Eine übergewichtige Katze muss eine Diät einhalten, bei der ihr aber dennoch die notwendigen Nährstoffe in ausreichender Menge zugeführt werden.

 

All dies sollte bei der Wahl eines geeigneten Katzenfutters berücksichtigt werden. Dazu finden Sie in unserem Shop eine große Auswahl. Der Futterfinder hilft Ihnen außerdem genau festzustellen, welches Katzenfutter am besten passt.

 

Weiter zu Informationen über die trächtige Katze...

 

 

Um ein möglichst „individuelles“ Futter anzubieten,  gibt es von den Herstellern inzwischen Futtermittel in jeder vorstellbaren Ausprägung. Mit unserem kostenlosen Futterfinder möchten wir Ihnen eine Orientierungshilfe im Produktdschungel geben. Sie können mit dem Futterfinder den individuellen Bedarf Ihres Tieres berechnen und sich die am besten passenden Futtermittel vorschlagen lassen. Pro Produkt empfehlen wir Ihnen einen Rationsvorschlag abgestimmt auf den Bedarf Ihrer Katze und sagen Ihnen, wie viel das Futter pro Tag kostet. Außerdem erhalten Sie eine ausführliche Auswertung, die Sie sich ausdrucken oder auf Ihrem Computer speichern können.

 

Finden Sie das richtige Futter für Ihre Katze. Hier geht’s zum Futterfinder [Link Futterfinder]!