• Service Hotline 089 716 778 982
  • Kostenloser Versand ab 29 €
  • 50 tage erweitertes Rückgaberecht

Eiweiß Futter für den Hamster

Der Hamster ist kein Vegetarier und die Versorgung mit tierischem Eiweiß ist für die ausreichende Nährstoffversorgung essentiell. In den meisten guten Trockenfuttern ist tierisches Eiweiß bereits enthalten (zum Beispiel getrocknete Insekten oder Larven). Im Laden erhält man aber auch separat getrocknetes oder lebendes Eiweißfutter, beispielsweise Schaben, Grillen, Heuschrecken oder Mehlwürmer.

 

Lebendfutter ist eine willkommene Abwechslung auf dem Speiseplan des Hamsters und in jedem guten Fachgeschäft erhält der Tierbesitzer lebende Heuschrecken, Grillen oder Mehlwürmer.

 

Fleisch kann theoretisch auch gefüttert werden, sollte aber in jedem Fall vorgekocht sein, um zu verhindern, dass sich Keime bilden. Außerdem muss der Tierbesitzer darauf achten, dass das Fleisch nicht in den Vorrat geschleppt wird, da es dort schnell verdirbt. Insgesamt sollte der Tierbesitzer sehr vorsichtig bei Fleischfütterung sein.

 

Neben tierischem Eiweiß ist auch die Versorgung mit gekochtem Ei oder Milchprodukten möglich.


 

Weiter zu Informationen über Nagefutter - auch für den Abrieb der Zähne...