• Service Hotline 089 716 778 982
  • Kostenloser Versand ab 29 €
  • 50 tage erweitertes Rückgaberecht

Hamster und das richtige Futter

In ihrer Heimat haben Hamster einen sehr abwechslungsreichen Speiseplan, da sie in der kargen Landschaft fast alles fressen, was ihnen so vor die Nase kommt. Dazu gehören Getreide, Samen, Gemüse, Früchte, Kräuter, Insekten, Würmer und sogar kleine Säugetiere, wie Vögel. Die Zusammensetzung dieser Futterbestandteile variiert jedoch von Hamsterrasse zu Rasse:

 

Je nach Rasse liegt der Anteil tierischer Nahrung zwischen 10 und 50%. Tierische Nahrung besonders reich an Proteinen, Mineralien (z.B. Phosphor) und Nährstoffen, Getreide und Samen enthalten viel Stärke und Energie. Gräser, Gemüse und Kräuter ergänzen die Nahrungsversorgung vor allem bei den Mineralien und Vitaminen. Der Tierbesitzer sollte sich bei Kauf eines neuen Hamster über die Futterzusammensetzung seines Hamsters informieren.

 

In der natürlichen Umgebung wird der Nagetrieb vor allem bei der Futtersuche und dem Wühlen gefördert, was zu einer ständigen Abnutzung der Schneidezähne führt. Da zumindest das Wühlen in wurzelhaltiger Erde in den meisten Haushalten für Hamster nicht möglich ist, sollte der Tierbesitzer dem Hamster geeignetes Nagematerial zur Verfügung stellen, zum Beispiel Zweige von Apfel- oder Birnbäumen [LINK].

 

Weiter zu Informationen über die "Sache mit der Hitze"...